Suche Newsletter abonnieren   |   Seite drucken   |   Sitemap   |   Kontakt   |   Werde ein Fan der Stiftung Natur&Wirtschaft auf FacebookFacebook

News

19.05.2015
Exklusive Leseprobe Jahresbericht 2014

Bald ist es soweit, Ende Mai erscheint unser Jahresbericht 2014 zum Thema...

03.02.2015
Fachtagung eco-bau und NNBS 2015

Die diesjährige Tagung findet zum Thema Nachhaltige Transformation von Arealen...

Wie kann ich meine Umgebung natürlich beleben?

Wohnen in Kontakt mit der Natur ist für die Gesundheit und für eine gesunde Entwicklung unserer Kinder überlebenswichtig. Deshalb können neu auch naturnahe Wohnareale ausgezeichnet werden.  Kenen Sie ein naturnahes Wohnareal, das sich auszeichnen lassen möchte? Hier geht’s zu den Kriterien.

Hunderte von Firmen haben ihr Areal bereits mit grossem Erfolg naturnah gestaltet. Dort blühen Blumenwiesen, quaken Frösche, wurden Zäune durch Naturhecken ersetzt, stehen schöne Trocken-, statt hässliche Betonmauern, leben Igel, Buntspechte oder Schwalben. Möchten auch Sie mitmachen? Hier geht’s zu den Kriterien.

Beinahe hundert Kiesgruben in der Schweiz haben ein ökologisches Management eingeführt, damit Uferschwalben, der Glögglifrosch oder der Eisvogel überleben. In diesen vorbildlichen Kiesarealen gedeihen selten Pflanzen und Insekten. Möchten Sie eine Kiesgrube auszeichnen lassen? Hier geht’s zu den Kriterien.

FSKBSIGSchweizerische Umweltstiftung