Stiftungsrat

Unser Stiftungsrat setzt sich aus namhaften Vertretern aus Wirtschaft, Politik und Ökologie zusammen. Als oberstes Führungsorgan ist er für die strategische Führung der Stiftung zuständig und garantiert seit über 20 Jahren für die hohe Glaubwürdigkeit des Zertifikats.

Beat Flach

Beat Flach

Stiftungsratspräsident, Nationalrat und Jurist (MLaw/SIA)

Beat Flach ist seit September 2018 Präsident der Stiftung. Seine berufliche Karriere startete er als Rheinmatrose. Nach verschiedenen Stationen und Weiterbildungen ist er heute als Jurist beim SIA tätig. Seine Erfahrung in verschiedensten Branchen und auf allen Hierarchiestufen hilft ihm, unterschiedliche Standpunkte zu verstehen und weitsichtig zu entscheiden. Dass Natur und Wirtschaft zusammen gehen müssen, ist für ihn eine Selbstverständlichkeit. 

Peter Richard

Peter Richard

Vizepräsident, Geschäftsführer Winkler & Richard AG

Peter Richard ist seit 2004 Stiftungsrat. Er ist einer der profiliertesten Naturgartenexperten Europas und Inhaber der Winkler & Richard AG in Wängi TG, einem der führenden Unternehmen im Bereich Natur- und Kulturgarten. Nebst seiner Tätigkeit als Gartengestalter gibt er sein Wissen in zahlreichen Kursen und Vorträgen weiter. Er hat bereits mehrere Bücher verfasst; das neuste heisst «Der gestaltete Naturgarten».

Martin Weder

Martin Weder

Direktor des Fachverbands der Schweizerischen Kies- und Betonindustrie FSKB

Martin Weder ist Gründungsmitglied der Stiftung und vertritt den FSKB, dem er als Direktor vorsteht. Ihm ist es unter anderem zu verdanken, dass die Natur in der Kiesbranche einen hohen Stellenwert bekommen hat und heute ein von kommunalen Behörden, kantonalen Fachstellen sowie Natur- und Umweltorganisationen anerkannter Top-Player der Biodiversität ist.

Hans Romang

Hans Romang

Leiter der Abteilung Arten, Ökosysteme, Landschaften, Bundesamt für Umwelt BAFU

Hans Romang wirkte nach dem Studium von Geographie, Biologie und Chemie während 10 Jahren im forstlichen Ingenieurbüro tur gmbh in Davos, zunächst als Mitarbeiter, später als Partner und Geschäftsführer. In dieser Zeit bearbeitete er zahlreiche Projekte, insbesondere im Bereich Naturgefahren und -risiken, Forstwesen und Geographische Informationssysteme. Parallel dazu promovierte er an der Universität Bern mitbetreut durch die Eidgenössische Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft (WSL). Am Institut für Schnee- und Lawinenforschung (SLF) verantwortete er anschliessend verschiedene Arbeiten im Bereich Risikomanagement von Naturgefahren, bevor er 2009 die Prognose- und Flugwetterzentrale beim Bundesamt für Meteorologie und Klimatologie (MeteoSchweiz) übernahm. Seit dem 1. September 2015 leitet Hans Romang die Abteilung Arten, Ökosysteme, Landschaften des BAFU

Heidi Oswald

Heidi Oswald

Projektleiterin Umwelt Migros Genossenschafts-Bund

Heidi Oswald ist beim Migros-Genossenschafts-Bund als Projektleiterin Umwelt tätig und verfügt über langjährige Erfahrung in den Bereichen Technologie- und Know-how-Transfer, Umwelttechnik, Umweltmanagement, Naturareale sowie Öffentlichkeitsarbeit. Seit 2015 bringt sie frischen Wind und Enthusiasmus in den Stiftungsrat.

David Mastrogiacomo

David Mastrogiacomo

Direktor Technik Deutschschweiz bei Losinger Marazzi

David Mastrogiacomo ist Dipl. Bauingenieur ETHZ und arbeitet seit 2001 bei Losinger Marazzi. Er leitet die Direktion Technik in der Deutschschweiz in welcher unter anderem Spezialisten in den Fachbereichen nachhaltiges Bauen und nachhaltige Labels für das Unternehmen tätig sind.

Neben seiner Tätigkeit im Stiftungsrat der Stiftung Natur & Wirtschaft ist er auch im Vorstand des NNBS (Netzwerk Nachhaltiges Bauen Schweiz). Er vertritt den Standpunkt, dass der urbane Lebensraum in Zukunft deutlich besser mit der Natur vereint werden kann. Dies im Sinne der Förderung der Biodiversität und Steigerung der Lebensraumqualität.