Migros-Pensionskasse - Wohnsiedlung Rennbahn

Auf dem Areal der ehemaligen Hubacher und Rennbahnklinik in Muttenz entstand dank der Anlagestiftung der Migros-Pensionskasse eine grüne Oase. Die neue Wohnüberbauung beinhaltet 125 Wohnungen sowie fünf Reiheneinfamilienhäuser und drei Gewerbemietflächen. Über 5’500 Quadratmeter Naturfläche umgeben die Wohnüberbauung, welche nun von der Stiftung Natur & Wirtschaft ausgezeichnet wurde.

Bereits wenige Jahre nach der Gründung der Migros im Jahr 1925 wurden durch Gottlieb Duttweiler Vorkehrungen zur Gründung einer Pensionskasse getroffen. Im Rahmen des Ausbaus der Geschäftsfelder der Migros kamen im Laufe der Zeit verschiedene weitere Vorsorgeeinrichtungen dazu. Ende der siebziger Jahre erfolgte eine Konsolidierung, welche 1985 mit der Einführung der obligatorischen beruflichen Vorsorge und der damit verbundenen Überführung aller bisherigen Vorsorgeeinrichtungen in die Migros-Pensionskasse (MPK) ihre heutige Form gefunden hat. Das Leistungsniveau ist überdurchschnittlich hoch und die überparitätische Vertretung der Arbeitnehmenden in den Führungsgremien widerspiegelt die sozialpartnerschaftliche Kultur der Migros. Heute ist die MPK das Kompetenzzentrum für die berufliche Vorsorge innerhalb der Migros. Sie hat rund 80'000 Versicherte. Die Kernelemente ihres Handelns sind die vorbildliche Sicherstellung des Vorsorgezwecks, Umsichtigkeit, Kundenorientierung und Transparenz bei der Bewirtschaftung der Vorsorgegelder sowie Verlässlichkeit und Glaubwürdigkeit gegenüber allen unseren Anspruchsgruppen. Rund 300 Mitarbeitende im Versicherungs-, Anlage- und Organisationsbereich tragen zu einer effizienten Umsetzung des Leistungsauftrags bei. Die MPK hält 300 Liegenschaften als Direktanlagen in der Schweiz. Der Marktwert beträgt rund sieben Milliarden Franken. Damit zählt die MPK zu den führenden Immobilien-Investoren der Schweiz. Sie bewirtschaftet ihre Liegenschaften selbst durch ausgewiesenes Fachpersonal in den Büros Schlieren (Hauptsitz), Basel und Ecublens. Besonderen Wert wird auf eine gute und nachhaltige Bauqualität, einen zeitgerechten Unterhalt sowie eine zufriedene Mieterschaft gelegt.

Das wird auch bei der Wohnüberbauung "Rennbahn" augenscheinlich: Eingebettet in eine naturnah gestaltete Umgebung, welche die heimische Artenvielfalt fördert, laden mietbare Gartenflächen die Bewohnenden ein, selbst Hand anzulegen und sich in die Natur einzubringen. Auf dem naturnah gestalten Spielplatz, welcher auf klassische Spielgeräte verzichtet, wird die Natur auch für die Kleinen zum Erlebnis. Anstelle einer Rutschbahn lädt ein grosser Felsen zum Herumklettern und Herunterrutschen ein.

Informieren Sie sich über das Engagement und die Projekte der MPK auf ihrer Webseite.